Christoph Kramer kehrt zu Borussia Mönchengladbach zurück

Christoph Kramer kehrt zu Borussia Christoph Kramer

Christoph Kramer verlässt Bayer Leverkusen und wechselt diesen Sommer zurück zu Borussia Mönchengladbach, wo er bereits von 2013 bis 2015 gespielt hat. Bei den Fohlen soll der 25-jährige Granit Xhaka im defensiven Mittelfeld ersetzen.

In den vergangenen Tagen und Wichen machten immer wieder Gerüchte die Runde, dass Christoph Kramer Bayer Leverkusen nach nur einer Saison wieder verlassen könnte und zurück zu Borussia Mönchengladbach kehrt und seit gestern ist der Transfer unter Dach und Fach. Der 25-jährige verlässt die Werkself diesen Sommer und kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück, dort wo er bereits von 2013 bis 2015 gespielt hat und unter anderem zum Nationalspieler geworden ist.

Gladbach Sportdirektor Max Eberl äußerte sich wie folgt zu dem Transfer: „Wir haben Christoph vor einem Jahr nur ungern nach Leverkusen zurückgegeben und freuen uns jetzt umso mehr, dass wir ihn zurück zu Borussia holen konnten. Er kennt unsere Mannschaft, er kennt den Verein und er wird mit seiner Erfahrung und seiner Persönlichkeit eine wichtige Rolle in unserem jungen Team übernehmen.“

Gladbach wird kommende Saison mit Kramer in der UEFA Champions League spielen, wer eine CL-Wette platzieren möchte, sollte sich unbedingt den Mobilbet Bonus sichern.

Der zentrale Mittelfeldspieler freut sich auf seine Rückkehr zu den Fohlen: „l: Ich habe mich nicht gegen Leverkusen, sondern bewusst für Borussia entschieden. Hier habe ich meine ersten Erfahrungen gesammelt und hatte eine unfassbar tolle Zeit. Erst jetzt, als ich weg war, habe ich gespürt, dass mir etwas fehlt, und – so banal das auch klingt – gemerkt, wie wichtig, Herz und Leidenschaft im Fußball sind.“

Kramer kehrte im Sommer 2015 nach einer 2-jährigen Leihe von Gladbach zurück nach Leverkusen, konnte sich bei Bayer jedoch nie wirklich durchsetzen. Auch wenn Kramer in 28 von 34 Ligaspielen und sämtlichen Europapokalpartien bei Bayerzum Einsatz, meist von Beginn an, passte seine Spielweise nicht wirklich zur Taktik von Trainer Roger Schmidt.

In Gladbach hat Kramer einen 5-Jahresvertrag unterzeichnet und soll dort den Weggang von Granit Xhaka (FC Arsenal) in der kommenden Saison kompensieren. Gerüchten zu Folge soll sich die Ablöse für den Weltmeister auf 15 Millionen Euro belaufen. Dies würde ungefähr seinem Marktwert entsprechen, der laut transfermarkt.de derzeit bei 12 Millionen Euro liegt.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.